5x08 Silicon Valley | Silent Shore Progressive | Unforgettable
Mein falmouthhistoricalsociety.org
"Avengers 4": Star verwechselt wohl Filme und enthüllt möglichen Riesen-Spoiler
Von Annemarie Havran — 10.05.2018 um 13:10
facebook Tweet G+Google

Gwyneth Paltrow ist auch in „Avengers 3: Infinity War“ als Pepper Potts dabei und hat nun eine Information preisgegeben, die womöglich in „Avengers 4“ eine Rolle spielen wird. Achtung, es folgen Spoiler zu beiden Filmen!

Walt Disney

Spoiler-Warnung für „Avengers 3“ und sogar schon für „Avengers 4“!

Das Problem, wenn man zwei Filme am Stück dreht, ist, dass die Darsteller im Nachhinein womöglich nicht mehr genau wissen, welche Szenen und welche Handlungsdetails zu welchem Film gehören. Ein Problem war dies bei „Avengers 3“ und dem erst 2019 startenden „Avengers 4“ bereits für Sebastian Stan, der vor dem Start von „Avengers 3“-Start ein inhaltliches Detail verriet, nach dem wir im inzwischen laufenden Film aber vergeblich Ausschau hielten. Der wahrscheinliche Grund: Die von Stan beschriebene Szene ist vermutlich für „Avengers 4“ gedreht worden, der aber erst am 25. April 2019 ins Kino kommt. Ein ähnlicher Fehler ist nun womöglich Pepper-Potts-Darstellerin Gwyneth Paltrow unterlaufen.

Diese plauderte nämlich fröhlich über die Beziehung von Potts zu Tony Stark (Robert Downey Jr.), wahrscheinlich im Glauben, sie rede doch lediglich über „Avengers 3“ – doch was sie zu sagen hatte, ist definitiv eine brandneue Info und somit wahrscheinlich ein großer Spoiler für Teil vier! Die große Enthüllung: Potts und Stark bekommen ein Baby, sollte sich Paltrows Aussage als wahr erweisen.

Wird Iron Man Vater?

Wie Comicbook berichtet, sprach Paltrow mit dem offiziellen „Avengers: Infinity War“-Magazin über die Beziehung des Paares in den Filmen des Marvel Cinematic Universe: „Pepper und Tony haben einen langen gemeinsamen Weg zurückgelegt. Sie fängt als seine pflichtbewusste Assistentin an und dann entwickelt sich ihre Beziehung, und jetzt, eine Dekade später, sind sie verheiratet und haben ein Kind. Ihre Beziehung hat sich so entwickelt wie sich alle großen Romanzen entwickeln.“ Eine Twitter-Nutzerin hat sogar ein Foto des gedruckten Interviews online gestellt:

So, man musste aber nicht allzu genau hinschauen, um mitzubekommen, dass die beiden in „Avengers 3“ kein Kind haben. Ein Baby war allerdings Thema – und offensichtlich wird es mit der Elternschaft von Potts und Stark klappen oder hat vielleicht sogar schon geklappt. Denn nach dem Baby-Gespräch ganz zu Beginn der Handlung bekommt Tony Stark später einen aufgeregten Anruf von Pepper, als er gerade in einem feindlichen Raumschiff gen All fliegt, in dem sie ihn dringend bittet, zurückzukehren. Bevor sie weitere Erklärungen abgeben kann, wird das Telefonat unterbrochen. Es ist also gut möglich, dass sie ihm ihre Schwangerschaft mitteilen und ihn deswegen erst recht in Sicherheit wissen wollte.

Zeitsprung zwischen "Avengers 3" und "Avengers 4"?

Abgesehen von der freudigen Nachricht der Elternschaft ist Paltrows Aussage, sollte sie sich als zutreffend erweisend, aber auch noch in anderer Hinsicht wichtig: Sie gibt einen Hinweis darauf, wann „Avengers 4“ nach „Avengers 3“ spielt – aller Wahrscheinlichkeit gibt es dann nämlich einen großen Zeitsprung zwischen beiden Filmen, die Handlung wird nicht direkt nach dem Ende von Teil drei fortgesetzt. Immerhin müssen erst einmal mehrere Monate ins Land gehen, sollte Pepper Potts tatsächlich schon in „Avengers 3“ schwanger gewesen sein, womöglich wird das Kind aber auch erst noch gezeugt.

Und selbst wenn „Avengers 4“ doch direkt an Teil drei anknüpft, müsste es dann zumindest im Film selbst einen größeren Zeitsprung geben, damit das Kind zur Welt kommen kann. Womöglich ist das Kind sogar schon älter und der Zeitsprung umfasst mehrere Jahre. Und noch eine Information versteckt sich in Paltrows Aussage: Pepper Potts hat das Fingerschnippen von Thanos überlebt.

Über einen Zeitsprung zwischen beiden Filmen wurde bereits gemunkelt, womöglich hat Paltrow mit ihrem Spoiler nun die Bestätigung geliefert. Aber wie wir wissen, werden im Umfeld des MCU auch gerne mal falsche Fährten gelegt, außerdem besteht immer noch die Möglichkeit, dass Paltrow sich auf eine geschnittene Szene aus „Avengers 3“ bezieht – was wir aber nicht für sehr wahrscheinlich halten. Die endgültige Bestätigung aller Vermutungen, Spoiler und Theorien erwartet uns erst zum Kinostart am 25. April 2019.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Die Farbe des Horizonts Trailer DF
Gesponsert
The Sisters Brothers Trailer OV
Batman: Ninja Trailer DF
Jurassic World 2: Das gefallene Königreich Trailer DF
Christopher Robin Trailer (2) OV
Robin Hood Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Konkurrenz für "Drachenzähmen leicht gemacht": Disney kündigt Fantasy-Animationsfilm "Dragon Empire" an
NEWS - In Produktion
Freitag, 25. Mai 2018
Konkurrenz für "Drachenzähmen leicht gemacht": Disney kündigt Fantasy-Animationsfilm "Dragon Empire" an
Nach "Solo" auch noch ein "Boba Fett"-Film? Darum ist das keine gute Idee
NEWS - In Produktion
Freitag, 25. Mai 2018
Nach "Solo" auch noch ein "Boba Fett"-Film? Darum ist das keine gute Idee
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top