Mein falmouthhistoricalsociety.org
"Fast & Furious": So sieht die Zukunft der Action-Reihe aus
Von Markus Trutt — 12.11.2017 um 17:00
facebook Tweet G+Google

Nach dem jüngsten Hin und Her um die kommenden Filme aus dem „Fast & Furious“-Franchise liefern wir euch noch einmal einen Überblick darüber, worauf sich Fans der Reihe in den nächsten Jahren genau freuen können.

Universal Pictures

Die „Fast & Furious“-Reihe erfreut sich auch nach acht Filmen noch größter Beliebtheit. Mit weltweiten Einnahmen von über fünf Milliarden Dollar (wovon die Hälfte allein den beiden jüngsten PS-Actionern „Fast & Furious 7“ und „Fast & Furious 8“ zu verdanken ist) gehört das Franchise zu den erfolgreichsten Filmserien aller Zeiten. Universal hält daher in den kommenden Jahren nicht nur weiter an der Hauptreihe fest, sondern will diese auch um mindestens ein Spin-off erweitern.

"Fast & Furious 9" und "Fast & Furious 10" mit prominenten Rückkehrern

Schon länger angekündigt sind die Sequels „Fast & Furious 9“ und „Fast & Furious 10“, in denen die Geschichte um Autonarr Dominic Toretto (Vin Diesel) und seiner „Familie“ fortgeführt wird. Offizielle Angaben zum Inhalt gibt es noch nicht, doch wird gemutmaßt, dass die Geheimorganisation von Mr. Nobody (Kurt Russell) weiterhin eine wesentliche Rolle spielen wird und sich Dom und Co. für diese – quasi als Geheimagenten – auf weitere waghalsige Missionen begeben könnten. Bis zu ihrem nächsten Asphalt-Abenteuer müssen wir uns allerdings noch etwas gedulden, wurde die Fortsetzung doch kürzlich von 2019 auf den 9. April 2020 verschoben.

Gute Nachrichten gibt es hingegen in Sachen Regieposten, verkündete Vin Diesel doch jüngst, dass Justin Lin, der mit der Inszenierung der Teile drei bis sechs maßgeblich daran beteiligt war, „Fast & Furious“ zu dem Erfolgsfranchise auszubauen, das es heute ist, nicht nur für „Fast & Furious 9“, sondern auch für „Fast & Furious 10“ auf den Regiestuhl zurückkehren wird. Der zehnte Teil, der aktuell auf den 1. April 2021 terminiert ist, soll die Hauptreihe nach derzeitigem Stand dann auch abschließen.

Rückkehr von Brian O'Connor in "Fast & Furious 10"?

Fans können sich in den kommenden Filmen zudem auf ein Wiedersehen mit Jordana Brewster freuen, die zuletzt in „Fast & Furious 7“ als Doms Schwester Mia zu sehen war. Mit ihrer Rückkehr muss wohl zwangsläufig auch noch einmal ihre große Liebe Brian O’Connor thematisiert werden, der in sechs Filmen der Reihe vom verstorbenen Paul Walker verkörpert wurde. Vielleicht schaut Brian im Reihenabschluss sogar nochmal kurz vorbei, entsprechende Gerüchte, die Figur mittels CGI und Paul Walkers Brüdern Cody und Caleb noch ein letztes Mal auftreten zu lassen, halten sich nach wie vor hartnäckig.

Nicht 100% sicher ist hingegen, ob in „Fast 9“ auch die Reihen-Veteranen Michelle Rodriguez und Dwayne Johnson erneut mit von der Partie sein werden. Während erstere mit Ausstieg drohte, falls das testosterongeladene Franchise nicht stärkere Frauenfiguren bekäme, bekommt Johnsons schlagkräftiger Luke Hobbs demnächst sein eigenes Spin-off spendiert. Da Rodriguez zurückruderte und Johnson ein integraler Teil der Reihe geworden sind, dürfen Fans aber weiter auf die Rückkehr hoffen.

"Hobbs and Shaw"-Spin-off mit Dwayne Johnson und Jason Statham

Nachdem ein „Fast & Furious“-Ableger bereits mehrfach angedeutet wurde, machte Universal Anfang Oktober 2017 Nägel mit Köpfen und gab bekannt, dass das Spin-off, das aktuell unter dem Arbeitstitel „Hobbs and Shaw“ firmiert, am 25. Juli 2019 – und damit sogar noch vor „Fast & Furious 9“ – in den Kinos starten wird. Wie besagter Titel bereits verrät, werden Dwayne Johnsons Luke Hobbs und der von Jason Statham verkörperte (Ex-)Bösewicht Deckard Shaw im Zentrum der Handlung stehen. Dabei wird gemunkelt, dass sie gemeinsam Jagd auf die aus „Fast & Furious 8“ bekannte und von Oscarpreisträgerin Charlize Theron gespielte Cyber-Terroristin Cipher machen könnten. Offiziell wurde ein Mitwirken Therons aber noch nicht bestätigt.

Fest steht dafür, dass sich mit Chris Morgan ein wahrer „Fast & Furious“-Experte um das Drehbuch kümmert, steuerte er doch seit dem vierten Teil alle Skripte zum Franchise bei. Einen Regisseur hat der Ableger allerdings noch nicht, angeblich liebäugelt das Studio hier aber mit dem auf Buddy-Unterhaltung spezialisierten Shane Black („Lethal Weapon“, „Iron Man 3“).

Innerhalb der „Fast & Furious“-Familie herrscht jedoch keine einstimmige Begeisterung über das „Hobbs and Shaw“-Spin-off. So machte in den vergangenen Wochen Tyrese Gibson, der seit „2 Fast 2 Furious“ als Roman Pearce Teil der Reihe ist, seinem Unmut darüber Luft, dass dem Ableger der Vorzug vor „Fast & Furious 9“ gegeben wird und dass sein Co-Star Johnson mit dem Vorhaben die Familie auseinanderreißen würde. Nachdem Gibson zwischenzeitlich sogar seine Rückkehr in Teil 9 ausschloss, sollte auch The Rock Teil des Films sein, scheinen sich die Wogen inzwischen ein wenig geglättet zu haben. Es bleibt daher abzuwarten, ob wir beide oder womöglich nur einen von ihnen in der Fortsetzung wiedersehen werden. Die „Fast & Furious“-Zukunft bleibt also nach wie vor spannend.

Abschließend noch einmal ein kurzer Überblick:

2019: Spin-off mit Hobbs und Shaw

2020: Der 9. Teil der Reihe

2021: Der angebliche Abschluss mit „Fast & Furious 10“.

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Aequitas

    Den siebten Aufguss fand ich etwas mau, überraschenderweise hat mich aber Teil 8 sehr gut unterhalten. Vorallem die Rolle von Statham hat den Film aufgewertet, dort wo er auftritt ist halt immer was los :).

  • Martin S.

    Scheinbar haben die Filme ihren Platz in der Filmwelt. Ich kann es einfach nicht verstehen.

  • WhiteNightFalcon

    So sehr ich das Franchise mag, aber es wäre schön, es mit zwei Filmen einfach zuende zu bringen, die die Action wieder mehr auf die Straße verlegen. Autos vs U-Boot war mir dann doch etwas zu viel. F & F befindet sich grade am selben Punkt wie die 007-Filme 1979 und 2002, wo es Zeit wurde nen Gang zurück zu schalten.

  • Heavy-User

    Als ob "Fast ten: your seatbelt" der letzte Teil wird. Sobald der ein wenig Geld bringt, wird weiter gemacht und wenn zumindest über die Spin-Off-Schiene......

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Flatliners</strong> Trailer DF
Flatliners Trailer DF
3 984 Wiedergaben
Gesponsert
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
62 971 Wiedergaben
<strong>12 Strong</strong> Trailer (2) OV
12 Strong Trailer (2) OV
997 Wiedergaben
<strong>Polaroid</strong> Trailer DF
Polaroid Trailer DF
472 Wiedergaben
<strong>Die Eiskönigin: Olaf taut auf</strong> Trailer DF
Die Eiskönigin: Olaf taut auf Trailer DF
25 655 Wiedergaben
<strong>Justice League XXX: An Axel Braun Parody</strong> Trailer OV
Justice League XXX: An Axel Braun Parody Trailer OV
10 641 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Snoke will Rache: Andy Serkis über den geheimnisvollen "Star Wars 8"-Schurken
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 23. November 2017
Snoke will Rache: Andy Serkis über den geheimnisvollen "Star Wars 8"-Schurken
"Captain Marvel": Jude Law für männliche Hauptrolle in Comicverfilmung im Gespräch
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 23. November 2017
"Captain Marvel": Jude Law für männliche Hauptrolle in Comicverfilmung im Gespräch
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top