Mein falmouthhistoricalsociety.org
Goodbye Christopher Robin
facebookTweet
Goodbye Christopher Robin

Starttermin 5. April 2018 (1 Std. 47 Min.)
Mit Domhnall Gleeson, Margot Robbie, Kelly Macdonald mehr
Genres Biografie, Drama
Produktionsland USA
Zum Trailer
Pressekritiken
3,3 3 Kritiken
falmouthhistoricalsociety.org
2,0
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Durchschnittswertung meiner Freunde  ?

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 6 freigegeben
Nachdem A.A. Milne (Domhnall Gleeson) im Ersten Weltkrieg gedient hat, kehrt er zu seiner Frau Daphne (Margot Robbie) zurück. Wenig später kommt ihr Sohn Christopher Robin (Will Tilston) zur Welt. Der kleine Junge liebt es, mit seinen Stofftieren zu spielen, zu denen auch ein Teddybär mit Namen Winnie Puuh, ein kleines Schweinchen, ein Tiger und ein Esel zählen. Da Milne ihm dabei oft Gesellschaft leistet, wird der Schriftsteller schon bald zu einem neuen Buch inspiriert, in dem Christopher Robin und seine Plüschfreunde im Mittelpunkt der Geschichte stehen. Das neue Werk wird zu einem riesigen Erfolg und von fast jedem Kind in Großbritannien innig geliebt. Doch der Ruhm hat auch seine Schattenseiten und die kleine Familie samt Christophers Nanny Olive (Kelly Macdonald) muss lernen, damit umzugehen…
Verleiher Fox Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der falmouthhistoricalsociety.org-Redaktion

2,0
lau
Goodbye Christopher Robin
Von Christoph Petersen
Man stelle sich mal folgendes Szenario vor: J.K. Rowlings „Harry Potter“-Reihe avanciert zum internationalen Buchphänomen, in keiner S-Bahn kann man sich mehr hinsetzen, ohne dass das Gegenüber gerade eine der Geschichten über den Zauberschüler mit der Blitznarbe verschlingt. Und dann stellt sich heraus, dass Harry Potter tatsächlich existiert… da könnten selbst Justin Bieber und Harry Styles einpacken! Das klingt fantastisch, aber ist so ähnlich tatsächlich passiert, als die Welt Mitte der 1920er Jahre plötzlich erkannte, dass der Christopher Robin aus den unfassbar erfolgreichen Geschichten über Winnie-the-Pooh (Pu der Bär) tatsächlich der Sohn des Autors Alan Alexander Milne ist. Über Nacht avancierte der achtjährige Junge zum Weltstar – stalkende Journalisten und kreischende Fans inklusive. In „Goodbye Christopher Robin“ über die Entstehung der Winnie-the-Pooh-Bücher spart Regisseur...
Die ganze Kritik lesen
Goodbye Christopher Robin Trailer DF 1:27
Goodbye Christopher Robin Trailer DF
1 230 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Domhnall Gleeson
Domhnall Gleeson
Rolle: Alan Milne
Margot Robbie
Margot Robbie
Rolle: Daphne Milne
Kelly Macdonald
Kelly Macdonald
Rolle: Olive
Will Tilston
Will Tilston
Rolle: Christopher Robin / 8 Jahre
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Empire UK
  • The Hollywood Reporter
  • Variety
3 Pressekritiken

Bilder

22 Bilder

Aktuelles

Deutscher Trailer zu "Goodbye Christopher Robin" mit Margot Robbie und Domhnall Gleeson
NEWS - Videos
Mittwoch, 4. Oktober 2017
„Winnie Puuh“ ist ein berühmtes Disney-Franchise, dabei basiert der berühmte Honigesser aber auf einer literarischen Figur...
"Goodbye Christopher Robin": Im neuen Trailer geht’s um die Entstehung von Winnie Puuh
NEWS - Videos
Freitag, 4. August 2017
Erst das Buch, dann das Franchise: Bevor Winnie Puuh mit Disney zur heute bekannten Trickfilm-Ikone wurde, war er Pu der...
8 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top